Einmal um die Welt | Once around the world

Mit der Piper Malibu um die Welt

Die beiden Piloten Karl-Heinz Zahorsky und Karl Karbach brechen am 28.07.2017 um 10:00 Uhr mit der auf den Namen "Spirit of Kiel" getauften Piper Malibu vom Flughafen Kiel-Holtenau zu einer Reise um die Welt auf. Für die beiden Piloten, die sowohl eine Privat- als auch eine Berufsfluglizenz besitzen, erfüllt sich damit ein lange gehegter Traum.

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Flugzeug wird mit dem Zubehör ausgestattet, das für eine Weltumrundung unabdingbar ist. Ein zusätzlicher Tank (Turtle Pack) wird vom Piloten-Service Rieger für die Reise vorbereitet und sorgt auch bei langen Flugstrecken für die nötige Kapazität an AVGAS, dem Kraftstoff für das Flugzeug. Für die kleinen und entlegenen Flughäfen wird AVGAS extra und frühzeitig bestellt, denn dort ist es normalerweise nicht vorrätig. Ein Benzinprüfgerät, das freundlicherweise von der Firma Anton Paar für diese Reise zur Verfügung gestellt wird, stellt dabei die Qualität des Kraftstoffs sicher. Die Firma MT-Propeller in Straubing montiert einen neuen 4-Blatt-Propeller, der besonders leise und effizient für den nötigen Vortrieb sorgen wird. Die Firma Avionik Straubing rüstet die HF-Anlage für Kurzwellen auf, damit die Kommunikation in jedem Land reibungslos ablaufen kann. Die zahlreichen Checks, die bei jedem Start durchlaufen werden, finden dieses Mal noch intensiver statt.

Das umfangreiche Kartenmaterial, das bei einem eventuellen Ausfall der elektronischen Navigationsgeräte für die nötige Orientierung sorgt, macht deutlich, durch wie viele Länder die Reise die beiden Piloten führen wird. Auf der Reise liegen Etappen wie Kroatien, Ägypten, Sri Lanka, die Osterinseln und die Kapverdischen Inseln. In Sri Lanka wird Hr. Zahorsky Dr. Reijntje's School for the Deaf besuchen, die ihm seit seinem ersten Besuch in Sri Lanka sehr am Herzen liegt und die er daher mit seinem Spendenaufruf unterstützen möchte. In der Karte ganz oben auf der Seite lassen sich die einzelnen Stationen der Reise einsehen. Zusätzlich ist in der linken Seitenleiste ein Flighttracking-System verlinkt, mit der nachverfolgt werden kann, auf welchem Teil ihrer Reise die beiden Piloten sich befinden.

Die letzten Vorbereitungen für die Reise laufen auch Hochtouren...

Mit der Reise verbunden ist eine Spende von Karl-Heinz Zahorsky sowie der Spendenaufruf für Dr. Reijntje's School for the Deaf, einer Schule für taubstumme Kinder in Sri Lanka. Die Schule leistet einen wertvollen Beitrag und verdient volle Unterstützung. Sie sorgt dafür, dass taubstumme junge Frauen eine Ausbildung erhalten, die es ihnen möglich macht, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ein Link zu der Schule und zur Spendenadresse ist in der Seitenleiste zu finden. Spenden Sie reichlich - Sie tun ein gutes Werk damit!

globe1globe2globe3globe4

With the Piper Malibu around the world

The two pilots, Karl-Heinz Zahorsky and Karl Karbach, start a journey around the world on July 28, 2017 at 10:00 am with the Piper Malibu from Kiel-Holtenau airport, which is named "Spirit of Kiel" for this special event. For the two pilots, who both own a private and a professional license, a long-held dream is fulfilled.

For weeks now the preparations are taking place with at full tilt. The aircraft is equipped with the accessories which are indispensable for a round-the-world trip. An additional tank (turtle pack) is prepared by the Rieger pilots service and ensures the required capacity of AVGAS, the fuel for the aircraft, even during long flight distances. For the small and remote airports AVGAS is ordered extra and early, because it is normally not in stock there. A petrol tester, which is kindly provided by Anton Paar for this journey, ensures the quality of the fuel. The company MT-Propeller in Straubing is assembling a new 4-blade propeller, which will ensure particularly quiet and efficient propulsion. The company Avionik Straubing equips the HF system for shortwaves so that communication can run smoothly in every country. The numerous checks, which will be carried out at every start, will take place even more intensively this time.

The extensive map material, which provides the necessary orientation in the event of a possible failure of the electronic navigation devices, makes it clear how many countries the journey will lead the two pilots to. On the journey are stages such as Croatia, Egypt, Sri Lanka, the Easter Island and the Cape Verde Islands. In Sri Lanka, Hr. Zahorsky will visit Dr. Reijntje's School for the Deaf, which has been very dear to him since his first visit to Sri Lanka and which he would therefore like to support with his donation call. The map at the top of the page shows the individual stations of the trip. In addition, a flighttracking system is linked in the left-hand sidebar, which can be used to track which part of their journey the two pilots are on.

The last preparations for the trip are made ...

The journey includes a donation from Karl-Heinz Zahorsky as well as the donation call for Dr. Reijntje's School for the Deaf, a school for deaf children in Sri Lanka. The school makes a valuable contribution and deserves full support. It ensures that deaf young women get an education that makes it possible for them to earn their livelihood. A link to the school and donation address can be found in the sidebar. Donate abundantly!